Einsätze 2017

21 | 06.12.2017 | THL| THL1 | Motorrad unter PKW
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10; MZF
Mannschaftsstärke: 2/9
Einsatzdauer: 00:07 Stunden

Zu einem Verkehrsunfall mit Motorrad und PKW wurden wir am Nikolaustag in den Nachbarlandkreis auf die Staatsstraße 2204 alarmiert.

Beim Ausrücken aus dem Gerätehaus kam die Info, dass keine weitere Verstärkung benötigt wird und wir den Einsatz abbrechen können.

20 | 19.11.2017 | Sonstiges| Verkehrsregelung
Eingesetzte Fahrzeuge:  
Mannschaftsstärke: 0/3
Einsatzdauer: 00:50 Stunden

Wir übernahmen die Sicherung des Ehrenzuges anlässlich des Volkstrauertages.

 

19 | 13.11.2017 | THL| THL1 | Baum auf Straße
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10; MZF
Mannschaftsstärke: 2/6
Einsatzdauer: 00:30 Stunden

Nach starkem Schneefall in der Nacht wurden wir am frühen Morgen zu einem "Baum auf Straße" alarmiert.

An der Einsatzstelle ragte ein unter der Schneelast gedrückert Baum über die Straße, versperrte diese für größere Fahrzeuge und drohte auf die Fahrbahn zu fallen.

Wir beseitigten die Gefahr und kontrollierten noch die am Waldstück angrenzende Straße bevor wir uns auf Rückfahrt begaben.

18 | 09.11.2017 | Brand | B2 | Brand PKW auf BAB
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10; MZF
Mannschaftsstärke: 1/9
Einsatzdauer: 01:15 Stunden

Am Donnerstagabend wurden wir zu einem brennenden PKW Brand auf die BAB 70, Fahrtrichtung Bamberg, kurz vor die Ausfahrt Anschlussstelle Roßdorf a.B. gerufen. Die Maßnahmen von Ersthelfern setzten die alarmierten Wehren aus Steinfeld und Stadelhofen fort, wir stellten einen Sicherheitstrupp und leuchteten die Einsatzstelle mit aus. Die ebenfalls alarmierte Wehr aus Hollfeld konnte noch auf Fahrt den Einsatz abbrechen.

Nach Rücksprache mit Polizei und Landkreisführung konnten wir nach gut einer Stunde wieder nach Hause.

17 | 08.11.2017 | Brand | B1 | Brand Müllcontainer
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10; MZF
Mannschaftsstärke: 2/8
Einsatzdauer: 01:08 Stunden

In der Nacht wurden wir auf die PWC-Anlage Paradiestal, Fahrtrichtung Bayreuth, zu einem brennenden Müllcontainer alarmiert.

Vor Ort löschten wir diesen ab und kontrollierten ihn mit der Wärmebildkamera. Nach Ankunft der Polizei wurde die Einsatzstelle übergeben und wir machten uns auf den Rückweg.

16 | 13.10.2017 | Brand | B BMA | Brandmeldeanlage überörtlich
Eingesetzte Fahrzeuge: MZF
Mannschaftsstärke: 1/5
Einsatzdauer: 00:08 Stunden

Zu einer aufgelaufenen BMA in den Nachbarlandkreis wurden wir am heutigen Freitag alarmiert.

Noch vor dem Ausrücken konnten wir nach der Rückmeldung "Fehlalarm" den Einsatz abbrechen.

 

15 | 05.10.2017 | THL | THL1 | Technische Hilfe klein
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10
Mannschaftsstärke: 1/5
Einsatzdauer: 00:32 Stunden

Wir wurden zu einem in der Telefonleitung hängenden Baum alarmiert, der in die Straße ragte und auf Gleiche zu fallen drohte.

Vor Ort hatte bereits ein zufällig an die Einsatzstelle kommender Holztransportunternehmer mit seiner Gerätschaft die Gefahrenstelle beseitigt, so dass wir nach Rücksprache die Einsatzstelle wieder verlassen konnten.

14 | 26.09.2017 | THL | THL1 | Technische Hilfe klein
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10
Mannschaftsstärke: 1/5
Einsatzdauer: 06:38 Stunden

Zum Sichern eines nach einem Unfall abgebrochenen Telefonmasten wurden wir heute Vormittag gerufen.
Mittels Greifzug und Rundschlingen stellten wir eine erste Stabilisierung her. Nachdem der Mast vor unkontrollierten Bewegungen gesichert war machten wir uns auf den Rückweg.

Ein Sicherungsposten blieb noch bis in den späten Nachmittag um auf den Betreiber zu warten. Nach Rücksprache konnte der Sicherungsposten ebenfalls die Einsatzstelle verlassen.

13 | 09.09.2017 | Sonstiges | Sicherheitswache
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10
Mannschaftsstärke: 1/4
Einsatzdauer: 05:00 Stunden

Für die Rallysprintwertung des MSC Scheßlitz übernahmen wir die Sicherheitswache.

12 | 27.07.2017 | THL | THL1 | Technische Hilfe klein
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10; MZF
Mannschaftsstärke: 1/4
Einsatzdauer: 02:70 Stunden

Ein Bruch der Hauptwasserleitung in der Hauptstraße war der Grund für den heutigen Einsatz in Wattendorf.

Der Wasserversorger und das zuständige Bauunternehmen riefen uns zur Verkehrsabsicherung und -regelung. Da sich der Bruch an einer engen Stelle der Hauptstraße befand, musste diese für den Verkehr komplett gesperrt werden.

So sichertern wir die Einsatzstelle für den Tausch und die Reparatur der Wasserleitung.

11 | 12.07.2017 | THL | THL1 | Technische Hilfe klein
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10; MZF
Mannschaftsstärke: 2/7
Einsatzdauer: 00:55 Stunden

Zu einem auf der Stromleitung liegenden und in die Fahrbahn ragenden Baum wurden wir in der Nacht alarmiert.

Nach einer unübersichtlichen Rechtskurve fanden wir den Baum vor und beseitigten ihn Mittels Motorsäge und Hochentaster.

10 | 24.06.2017 | Brand | B4.1 | Brand Wald klein
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10; MZF
Mannschaftsstärke: 2/10
Einsatzdauer: 00:85 Stunden

Mit dem Stichwort "Brand Wald klein / Rauchentwicklung" wurden wir zur Verbindungsstraße Stadelhofen - Buckendorf alarmiert.

Aufmerksame Bürger führten bereits erste Löschmaßnahmen durch, ehe wir die Brandstelle mit der Wärmebildkamera kontrollierten und gezielt abkühlten.

Nachdem keine Gefahr mehr bestand konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.

09 | 15.06.2017 | Sonstiges | Verkehrsregelung
Eingesetzte Fahrzeuge:  
Mannschaftsstärke: 1/4
Einsatzdauer: 02:75 Stunden

Wir übernahmen die Verkehrsregelung während der Fronleichnamsprozession.

08| 31.05.2017 | Brand | B1 | Brand Böschung
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10; MZF
Mannschaftsstärke: 1/6
Einsatzdauer: 01:05 Stunden

Erneut wurden wir auf die A70, Fahrtrichtung Bamberg alarmiert. Erneut Auffahrt Stadelhofen Richtung Roßdorf am Berg.

Gemeldet war dieses Mal ein Böschungsbrand, den die Kamderaden schnell unter Kontrolle hatten.

Mittels Wärmebildkamera kontrollierten wir den Bereich um die Brandstelle herum, ob gegebenenfalls weitere Glutnester vorhanden sind.

Nachdem dies ausgeschlossen werden konnte machten wir uns auf Rückfahrt.

07 | 28.05.2017 | THL | VU1 | VU mit PKW
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10; MZF
Mannschaftsstärke: 1/11
Einsatzdauer: 01:08 Stunden

Einsatzort war die A70 zwischen Stadelhofen und Roßdorf am Berg. Gemeldet war ein VU mit zwei PKW und eingeklemmten Personen.

Auf Anfahrt wurde uns mitgeteilt, dass alle Beteiligten die Fahrzeuge bereits verlassen konnten. So warteten wir am Stauanfang auf Bereitschaft, sicherten mit zwei Personen und den Kameraden aus Steinfeld die Einsatzstelle weitläufig vorher ab.

Auf Rücksprache mit den Führungskräften hin reinigten wir die betroffenen Fahrbahnabschnitte nach der Beweisaufnahme durch die Polizei und machten uns anschließend auf Rückfahrt.

06 | 27.05.2017 | Sonstiges | Verkehrsregelung
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10; MZF
Mannschaftsstärke: 0/05
Einsatzdauer: 02:00 Stunden

Wir übernahmen die Sicherung der Kirchweihparade, sowie das anschließende Aufstellen des Kirhweihbaumes.

05 | 26.05.2017 | Sonstiges | Verkehrsregelung
Eingesetzte Fahrzeuge: MZF
Mannschaftsstärke: 1/02
Einsatzdauer: 03:00 Stunden

Wir begleiteten die Arbeiten zum Einholen des Kirchweihbaumes und übernahmen dabei u.a. die Streckensicherung auf dem Heimweg.

04 | 25.04.2017 | Sonstiges | Verkehrsregelung
Eingesetzte Fahrzeuge:  
Mannschaftsstärke: 0/3
Einsatzdauer: 02:25 Stunden

Wir übernahmen die Verkehrsregelung während der Markusprozession.

03 | 14.04.2017 | Sonstiges | Verkehrsregelung
Eingesetzte Fahrzeuge:  
Mannschaftsstärke: 0/2
Einsatzdauer: 01:00 Stunden

Wir übernahmen die Sicherung des Bittgangs zum Heimkehrerkreuz.

02 | 11.03.2017 | Brand | B3 | Brand außerhalb von Ortschaften
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10
Mannschaftsstärke: 1/12
Einsatzdauer: 01:55 Stunden

Zum heutigen Einsatz auf die Staatsstraße 2210 zwischen Wattendorf und Roßdach wurden wir wegen eines brennenden Radladers gerufen.

Mit einem schnellen Schaumangriff konnten wir den Brand unter Kontrolle bringen. Die FF Stadt Scheßlitz unterstütze uns genauso bei der Brandbekämpfung und Verkehrsabsicherung wie die Wehren aus Steinfeld, Stadelhofen und Weichenwasserlos-Roßdach.

Nachdem der Radlader vom Besitzer verladen wurde, gab man uns das Signal zum Abrücken.

01 | 22.02.2017 | THL | Baum auf Fahrbahn
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10
Mannschaftsstärke: 1/4
Einsatzdauer: 00:50 Stunden

Wir wurden telefonisch zu einem umgestürzten Baum auf die Staatsstraße 2210 zwischen Wattendorf und Roßdach gerufen.

Am Wattendorfer Berg blockierte ein Baum den Verkehr. Wir räumten diesen von der Fahrbahn und reinigten anschließend noch die Straße von Geäst.